Esche Dielen | Dielenboden aus Esche

Individuelle Esche Dielen für Ihren Raum

 

Dielenböden aus Esche sind besonders dauerhaft und ästhetisch. Durch den teilweise vorkommenden Braunkern der Esche entsteht eine abwechslungsreiche und spannende Oberfläche, die dem Auge nicht langweilig wird. Eine lebhafte Maserung sorgt außerdem für eine unvergleichliche Optik. Statten Sie Ihren Raum mit hochwertigen Esche Dielen aus und genießen Sie das wunderbare Raumgefühl mit Ihrem neuen Holzdielenboden.

image

Esche Holzdielen mit der passenden Sortierung

Der Stamm der Esche bildet klar erkennbare Jahresringe mit einem Braunkern, der sich mit steigendem Alter des Baumes verstärkt. Entscheiden Sie bei Ihrem neuen Esche Holzboden, wie viele Asteinschlüsse an der Oberfläche der Dielen hervortreten und dem Boden so ein lebhaftes Aussehen verleihen.

image

URBAN Classic Esche Dielen

 

Wenige, kleine Asteinschlüsse treten aus der Oberfläche des Esche Dielenbodens hervor. Dadurch ergibt sich ein dezenter und ruhiger Dielenboden.

image

COUNTRY Classic Esche Dielen

 

Mehrere Asteinschlüsse treten aus der Oberfläche und schaffen einen lebhaften Dielenboden aus Esche.

Esche Dielenboden als Massivholzdielen oder Dreischichtdielen

 

Wählen Sie bei Ihrem neuen Esche Dielenboden zwischen Dielen im Massivaufbau oder Dielen im Dreischichtaufbau. Unsere Massivholzdielen und Dreischichtdielen erhalten Sie in verschiedenen Dimensionen, passend zu Ihrem Raum.

image
Massivholzdielen
28 mm x 250 mm
28 mm x 300 mm

 

 

 

image

Esche Böden in Raumlängen oder fallenden Längen

Unsere raumlangen Esche Dielen sind bei vielen unserer Kunden sehr beliebt. Dielen in Raumlänge, als älteste Form des Holzbodens, verlegen wir ab einer Länge von 1 m bis zu einer Länge von 8 m. Wie all unsere Holzdielen erhalten Sie auch unsere Esche Dielen in rohstoffschonenden, fallenden Längen mit Endspundung (1 – 5 m | 5 – 7 m).

Raumlängen

image

fallende Längen

image

Was ist Esche für ein Holz?

 

Die Esche zählt zu den höchsten Laubbäumen in Europa. Der Eschebaum kann bis zu 200 Jahre alt werden und eine Höhe von bis zu 30 Metern erreichen. Der Stamm der Esche kann bis zu 2 Meter dick werden. Eschenholz ist äußerst hart und zäh. Durch die ausgezeichneten Elastizitätseigenschaften ist das Holz der Esche sehr biegsam.

Das Kern- und Splintholz der Esche ist weißlich-gelblich mit einigen rötlich gefärbten Anteilen, wodurch eine ganz besonders lebhafte Optik entsteht. Auch die Maserung von Eschenholz ist einzigartig. Das Holz der Esche ist ringporig und strukturreich. Stark ausgeprägte Jahresringe, marmorierte und wolkige Zeichnungen sind ebenfalls typisch für Eschenholz.

Unsere Esche Dielen stammen aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Sie werden eingeschnitten und im Anschluss schonend getrocknet. Besonders beim Holz der Esche ist eine schonende Trocknung wichtig, um eine Bildung von Rissen zu vermeiden. Nach der vollständigen Trocknung werden die Dielen gehobelt, von Hand verleimt und geschliffen.

Bitte beachten Sie, dass das Holz der Esche nicht sehr formstabil ist. Dadurch können sich schneller Risse bilden als bei anderen Holzarten. Durch unsere schonende Trocknung kann eine entsprechende Rissbildung zwar weitgehend ausgeschlossen werden, allerdings sollte vermieden werden, Esche Dielen auf einer Fußbodenheizung zu verlegen.

Da das Holz der Esche nur bedingt witterungsbeständig ist, sich nur schwer imprägnieren lässt und nicht resistent gegen Schimmel- und Pilzbefall ist, empfehlen wir Ihnen für Ihre Terrasse Douglasie Dielen statt Esche Dielen zu verwenden.

Wie hart ist Esche?

 

Eschenholz zeigt durch eine hohe Rohdichte eine besonders hohe Festigkeit. Das Holz der Esche ist auch durch die hohe Beständigkeit sowie eine lange Haltbarkeit ein sehr beliebtes Holz für Dielenböden. Selbst in stark frequentierten Räumen kommt es auf dem Esche Dielenboden selten zu Beschädigungen und Eindrücken. Das Holz der Esche wird häufig hinsichtlich der Härte und Robustheit mit dem Holz der Eiche verglichen.

Übrigens: Je älter die Esche, desto härter ist das Holz der Esche.

Wählen Sie den Farbton Ihres Dielenbodens aus Esche

 

Frisch geschnitten bzw. geschliffen ist das Holz der Esche sehr hell. Der helle Farbton ändert sich schnell unter UV-Einstrahlung, weshalb das Holz der Esche geölt werden muss, um den hellen Farbton beizubehalten.

Wir liefern Ihnen unsere Esche Dielen in sechs verschiedenen Farbtönen. Jede Farbe verleiht Ihrem Esche Dielenboden eine einzigartige Note und schafft eine individuelle Atmosphäre. Entscheiden Sie sich für eine Farbe oder lassen Sie sich von uns beraten.

Was passt zu Esche?

 

Welche Einrichtung zu Ihrem Esche Dielenboden passt, hängt davon ab, für welchen Farbton Sie sich entscheiden. Helle Möbel harmonieren zum Beispiel ganz wunderbar mit einem hellen Esche Dielenboden. Der Raum wirkt rein, aber ganz und gar nicht steril. Einen skandinavischen Einrichtungsstil erreichen Sie durch die Kombination von unbehandelter Holzeinrichtung mit einem hellen Esche Dielenboden. Genauso können Sie Ihre Dielen mit einer kontrastreichen Einrichtung kombinieren: helle Möbel zu dunklem Boden, oder dunkle Möbel zu hellem Boden. Durch die unterschiedlichen Farbtöne des Esche Dielenbodens haben Sie vielfältige Kombinationsmöglichkeiten und können Ihren Raum individuell gestalten.

Während man sich früher pro Raum auf eine Holzart beschränkt hat, kann man heute mit der Kombination verschiedener Holzarten spielen – besonders in einem weitläufigen Raum kann eine gelungene Kombination wirken. Setzen Sie bei der Kombination auf Gleichheit oder Kontrast. Einen stark gemaserten Esche Dielenboden können Sie mit einer gleichmäßigen, kaum gemaserten Einrichtung kombinieren. Ebenso können Sie Esche Dielen mit einer dezenten Sortierung mit einer ebenso dezenten Holzeinrichtung kombinieren.